livros

musica

eventos

aus deutschen verlagen

publicações científicas

eine reise nach
guinea-bissau

angola

brasil

cabo verde

guiné-bissau

moçambique

portugal

são tomé
e príncipe

timor lorosae

bestellen

suchen

impressum

home

tfm-online


Bericht über eine Reise nach Guinea-Bissau im Januar 2001
4. Staat und Gesellschaft
Die neue Regierung hat die alten Probleme geerbt und versucht offenbar weitgehend, auch die alten Lösungen zu übernehmen. Viele Bürger sind schon enttäuscht von Präsident Kumba Yala. Das staatliche Schul- und Gesundheitswesen liegen in Agonie, die Probleme der Armee sind keineswegs gelöst ganz im Gegenteil, da durch die Rekrutierung von beiden Parteien während des Kriegs die Zahl der Soldaten gegenüber Vorkriegszeiten etwa um das Dreifache gestiegen ist. Allerdings konzentrieren sich naturgemäß viele internationale Hilfsmaßnahmen auf diese Gebiete.

Neu ist vielleicht, dass die Abhängigkeit der Gesellschaft von Staat und Verwaltung abnimmt. Wie es unser ACG-Freund Dr. Justino Biai, der in Leipzig tropische Landwirtschaft studiert hat und jetzt Mitarbeiter des INEP und eines Biosphärenprojekts auf Bubaque ist, ausdrückte, trennen sich auch in Guinea-Bissau wirtschaftliche und politische Macht voneinander, der Staat ist zwar ineffektiv, und ohne Geschenke kommt offenbar kein Geschäftsmann aus, aber gesellschaftliche Initiativen entfalten sich dennoch. Unser Eindruck war, dass die Zivilgesellschaft sich organisiert und nicht vorwiegend Apathie das öffentliche Leben bestimmt, sondern aktives Handeln auf vielen gebieten.

weiter >>>

Gertrud Achinger
Renate Hess


nova cultura (issn 1439-3077) www.novacultura.de
© 2001 Michael Kegler, sternstraße 2, 65719 hofheim / novacultura@gmx.de

TFM-Zentrum für Bücher und Schallplatten in portugiesischer Sprache www.tfm-online.de
disclaimer / Haftungsausschluss