livros

musica

eventos

aus deutschen verlagen

publicações científicas

januar/ janeiro
2001

angola

brasil

cabo verde

guiné-bissau

moçambique

portugal

são tomé
e príncipe

timor lorosae

bestellen

suchen

impressum

home

tfm-online



Rui Zink:
O Suplente

Publicações Europa-América
344 páginas
DM 55,--


Após sucesso de Apcalipse Nau em que retrata um cotidiano fim do século do ponto de vista diabólico, Rui Zink lança um romance quase clássico, em que um acidente, a morte de uma criança atropelada por um automóvel – outro acontecimento tragicamente cotidiano  – transtorna a vida das pessoas involvidas.

Em Apocalipse Nau, a tragédia máxima consitia nas simples relações humanas, num matrimónio insatisfatório, na incapacidade de comunicar, na incapacidade das pessoas de se amarem a si próprios. N'O Suplente — sem dúvida o melhor romance de Rui Zink até agora — a catástrofe desencadeia uma série de outras catástrofes pessoais, cujas origens já estavam — mais ou menos oprimidas — nas mentes das pessoas.


Mit O Suplente liefert Rui Zink sein bisheriges Meisterstück ab und unternimmt zugleich den Versuch, aus der Rolle des ewigen "Kultautors" auszubrechen, in die er sich mit "Hotel Lusitano" oder "Apokalüpse Nau" (beide liegen in deutscher Übersetzung vor) und anderen Veröffentlichungen mehr oder weniger bewusst manövriert hatte.
Doch bereits in "Apokalüpse Nau" erweist Rui Zink sich als Meister der feinen, detaillierten Beobachtung alltäglicher Katastrophen. In O Suplente löst ein tatsächliches – wenn auch kaum weniger alltägliches – Drama, der Tod eines Kindes im Straßenverkehr, eine Kettenreaktion persönlicher Katastrophen aller Beteiligten aus.
Rui Zink gelingt es dabei nicht nur, die Gefülswelten seiner Protagonisten bis auf die Knochen bloßzulegen – auch wenn dabei bisweilen nur wenig zu sehen ist – es gelingt ihm auch bis zur letzten Seite eine atemberaubende Belance zwischen dem ironischen Zug, der allen seinen bisherigen Büchern zueigen ist, und einer Sensibilität, die dem dramatischen Thema angemessen ist.
(mk)



Weitere Werke des Autors:

Hotel Lusitano, 1987
A Realidade agora a Cores, 1988
Homens-Aranhas, 1994
Apocalipse Nau, 1996
A Arte Suprema (com António Jorge Gonçalves), 1997
E Espera, 1998
A Realidade agora a Cores - Re-mix, 1999

In deutscher Übersetzung

Hotel Lusitano, 1998
Apokalüpse Nau, 1999



nova cultura (issn 1439-3077) www.novacultura.de
© 2001 Michael Kegler, sternstraße 2, 65719 hofheim / novacultura@gmx.de

TFM-Zentrum für Bücher und Schallplatten in portugiesischer Sprache www.tfm-online.de
disclaimer / Haftungsausschluss